THE RUBBERWHORE

90% meines Lebens trage ich Gummi!
Möchtest du ein Teil meines bizarren Gummi Lifestyles werden?

Ich höre auf den Namen Rubberdoll Emma Lee aber du kannst mich auch gerne Rubberwhore oder Gummischlampe nennen. Ich bin absolut einzigartig in Deutschland, Europa und sogar weltweit. Mein ganzes Leben habe ich dem Gummifetischismus und dem BDSM gewidmet und bisher hat es mich noch keinen einzigen Tag davon gelangweilt. Im Gegenteil, ich empfinde jeden Tag eingeschlossen in meinem luftundurchlässigen und glänzenden Gummigefängnis als absolute Bereicherung und es befriedigt mich ungemein, mich in vollen Zügen ausleben zu können. Frei von gesellschaftlichen Richtlinien und moralischen Kompassen lebe ich mein Leben als Rubberdoll und Gummihure aus.

Ich kenne alle deine Wünsche und Fantasien, den ich habe sie schon ausgelebt und gekostet. Mein Motto ist Gummi & Stahl Total! – alles an oder in uns muss aus Gummi oder Stahl sein. Kein anderes Material berührt meine Haut oder kommt bei der Verwirklichung deiner Träume zum Einsatz.

Dabei brauche ich weder ein Wort zu sprechen oder meine Stimme gegen dich zu erheben, weil ich spreche die universale Sprache der Liebe und Erotik. Augenkontakt und die Reaktionen deines und meines Körpers, sind so viel mehr Sprache, als jedes gesprochene Wort und offenbaren alles. Ich lese in deinen Augen, ob du dir wünschst für immer unter meinem gummierten Hintern zu dienen oder ob du mich zu deiner hemmungslosen Gummihure unterwerfen magst. In beiden Welten des BDSM fühle ich mich zu Hause und kombiniere diese gerne jederzeit, weil sie mich von starren Rollenspielen befreien.

Ich weiß wie es sich anfühlt, hilflos in einem Bondage Catsuit ausgeliefert zu sein. Welche Gedanken dir dabei durch den Kopf gehen und was du dir so insgeheim wünschst, wenn du hilflos an meinem gummierten, kurvigen Gummihurenkörper hinauf schaust und meine großen Brüste dir die Sicht zu meinen Augen versperren. Ich verstehe deine Lust, die du empfindest, wenn die Luft aus dem Vakuumbett entweicht und dich zwischen den zwei Schichten Gummi hilflos einschweisst. Deine Angst, deine Wünsche, deine Fantasien und Deine Lust, wenn ich mich mit meinem Gummiarsch auf das kleine Loch setze, welches die einzige Verbindung zur Außenwelt darstellt, vor welcher du einfach einige Augenblicke fliehen möchtest und welche ich für dich wie eine Ewigkeit gestalten werde.

Gummi und Stahl in Kombination mit Bondage & SM faszinieren dich genauso wie mich?
Dann solltest du nicht länger darauf warten, deine sehnsüchtigen Wünsche und Fantasien mit mir auszuleben.

Hi everyone my name is Emma Lee and I’m a living rubberdoll, fetish bizarre model and RUBBERWHORE from Zagreb based in Düsseldorf, Germany my whole live. I’m in my midy 30’s and have been interested in rubber fetish, modelling and dungeon work since the age of 16, when I first saw in a late night show the heavy rubber model and muse from former Penthouse photographer Jo Hammar, Natalia!

My transformation from a bizarre and kinky Rubberdoll to an extremely perverted Rubberwhore!

In the following years I searched help in the mistress scene to reach my goal of becoming a real bizarre rubberdoll. I worked a lot in dungeons and was trained by the best female domination mistresses worldwide. From Lady Riva in Cologne, Mistress Sandra in Vienna up to Mistress Dominique la Mer which I belong to since many years. Finally I’m also with Comtesse Larissa from Munich. She had something very bizarre in her head and so she asked me one day if I love to become a real RUBBERWHORE. Her rubberwhore!

I got big silicone boobs like my hero Natalia! had (she has already twice big as before) and was forced daily into full rubber gear. My day started in rubber and it ended in full rubber and bondage gear. My clothing is exclusively made of rubber. It’s bizarre, shiny and tight. Everything in my life is about fetish bizarre rubbersex, bondage and sm practics. When I say everything, then I mean everything. Every single minute is devoted to my fetish and even if I would love to change that, there is still my jointress and mistress which forces me into that and has the total control about my body and soul.

To reach the perfection of a real living rubberdol, Dominique la Mer has rubberized all internal parts of my body too. For example my mouth is rubberized with an anatomical shape made of white and red latex. You can see like each tooth is coated with latex as my tongue too. Being kissed by those wonderful latex lips and tongue is an incredible sexy feeling for everyone who tried it before. Needless to say that this turns me mute as a fish. It’s not possible to talk with this rubber mouth but mostly this isn’t for what it was made.

A really big change in my life happened then 2 years before when I came to Comtesse Larissa. She prepared a cellar rubber dungeon room for me. I remember the first time when I have seen my new home. On the ceiling there were over 100 hooks and between the hooks mirrors. A huge bondage bed and a secure door. The first night there in rubber was very strange but I accepted it very fast. Since then I was transformed from Rubberdoll to Rubberwhore I love it being used for rubbersex. A day without rubbersex is making me still sad and nervous. So book your session now …

Big Love, Emma Lee xx